Warum der Grill-Profi-Shop auf Enders setzt


Als Händler mußten wir uns die Frage stellen, mit welchem Lieferanten wir zusammenarbeiten wollen, bzw.welcher Hersteller unserer Meinung nach das beste Angebot für unsere Kunden macht. Wir haben uns die Angebote verschiedener Hersteller angeschaut und uns letzten Endes für Enders als Exklusiv-Lieferanten entschieden. Warum? Das möchten wir Ihnen im Folgenden kurz erläutern.

Die goldene Mitte: Ein gesundes Preis-Leistungs-Verhältnis


Wenn man sich das am Markt verfügbare Angebot an Gasgrills anschaut, findet man eine unglaubliche Produktvielfalt vor. Dabei sind die Preisunterschiede enorm. Es gibt Hersteller, die ihre Produkte hauptsächlich auf den Preis hin optimieren. Das geht dann in der Regel auf Kosten der Qualitiät, des Bedienkomforts und der Lebensdauer der Produkte. Andere Hersteller setzen hingegen auf starke Markennamen und rechtfertigen darüber teils horrende Preise. Leider kann man manchmal den Eindruck gewinnen, dass hier mehr Geld in die Werbung, als in die Produktion und die Produktentwicklung gesteckt wird, denn nicht alle hochpreisigen Modelle verfügen über entsprechende Leistungsmerkmale.

Mit Enders haben wir uns für einen Hersteller entschieden, der auf der möglichen Preisskala die “goldene Mitte” abdeckt und gleichzeitig bei seinen Produkten viele Features und Verarbeitungsmerkmale aufweist, die man auch bei vielen höherpreisigen Modellen nicht finden kann. Es geht uns also um das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis für SIE - unsere Kunden.

Geiz ist nicht immer geil: Achtung bei “zu” günstigen Angeboten!


Vielen Grills merkt man schon im Laden, bei der ersten Benutzung, spätestens aber beim direkten Vergleich mit den Produkten anderer Hersteller ihre billige Bauweise, oder versteckte Mängel an, oder man ärgert sich einfach über ihr undurchdachtes Design.

Im Folgenden haben wir eine Liste von Mängeln aufgestellt, die wir häufig bei besonders günstigen Gasgrills anderer Hersteller entdecken konnten. Diese können Sie wie eine Checkliste von Merkmalen verwenden, die es auszuschließen gilt, wenn Sie sich auf die Suche nach Ihrem neuen Gasgrill begeben und dabei Modelle auf ihre Qualität und Alltagstauglichkeit hin prüfen wollen.

1. Gasflaschen:
Passen oft nicht in den Unterschrank, sondern müssen stattdessen neben dem Grill abgestellt werden. Das führt bei den leicht rostenden Leih-Gasflaschen aus dem Baumarkt zu hartnäckigen und unansehnlichen Rostablagerungen auf der Terrasse, die es zu vermeiden gilt.


2. Einwandige Türen:
Einwandige Türen an Unterschränken sind weit aus instabiler als doppelwandige Türen. Außerdem ist die Optik des Grills mit einwandigen Türen weit weniger hochwertig. Insbesondere ist bei einwandigen Türen auf scharfe Kanten zu achten, an denen Verletzungsgefahr besteht.


3. Emaillierter Brennerraum:
Oft wird bei günstigen Modellen zwar auf Optik, nicht aber auf Alltagstauglichkeit geachtet und an der falschen Stelle gespart. Dann sind vielleicht Teile der Außenverkleidung des Grills aus Edelstahl gefertigt, unter der Haube verbirgt sich dann aber ein emaillierter Brennerraum, der schlechter zu reinigen und weniger langlebig ist, als ein aus Edelstahl gefertigter.


4. Lackierte Unterschränke:
Hier wird am Material gespart. Edelstahl macht einfach optisch mehr her, ist leichter zu reinigen und langlebiger als normaler lackierter Stahl. Bei lackierten Bauteilen kommt es bei Lackschäden, die nun mal bei der Benutzung im Freien auftreten können, häufig zu Rostbildung und damit zu einer verringerten Lebensdauer des Grills.


5. Fehlende Fettschublade:
Viele Gasgrills verfügen über keine herausnehmbare Auffangschublade für das beim Braten anfallende Fett. Stattdessen gibt es dann ein kleines Töpfchen unter dem Grill. Das bedeutet aber, dass der Grill nie komplett von altem Fett gereinigt werden kann - er bleibt im Inneren stehts mit altem Fett verschmiert. Das geht langfristig auf Kosten des Geschmacks, der Hygiene, der Gesundheit und der Langlebigkeit des Grills.

Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Hochpreis ist nicht gleich Hochleistung!


Bei Enders heißt “Vollausstattung” auch tatsächlich “volle Ausstattung”. Viele andere Hersteller preisen Standardmerkmale bereits als besondere Ausstattung an, indem Sie bspw. Features wie Warmhalterost, Thermometer, Lenkrollen unterm Grill, Piezo-Zündung und Flamm-Abdeckung besonders hervorheben.

Unserer Meinung nach muss ein moderner Gasgrill mindestens über die folgenden fünf Ausstattungsmerkmale verfügen, um diesen Begriff zu verdienen:

1. Turbo-Zone:
Nur eine Hochleistungs-Turbo-Zone garantiert wirklich perfekte Steaks. Die Turbo Zone unserer Enders-Grills liefert schnell und zuverlässig Grilltemperaturen bis 400 Grad. So schließen sich die Poren von Steaks schneller und das Fleisch bleibt saftiger - ganz wie im Profi-Steakhaus.


2. Infrarotbrenner/Backburner:
Ein Infrarotbrenner ist notwendig, um gute Grillergebnisse beim Grillen mit einem Grillspieß zu erreichen. Damit grillen Sie Speisen am Spieß wie bei einem Restaurant-Gyros-Grill und erweitern so Ihre Grillspeisekarte erheblich.


3. Kocher:
Zu einer richtig tollen Grill-Party gehören neben Grillgut und Salat auch noch zusätzliche Beilagen. Diese lassen sich mit einem Seitenkocher direkt am Grill zubereiten. Wer will schon bei tollem Grillwetter abseits vom Geschehen in der Küche im Haus stehen?


4. Ausreichend Arbeitsfläche:
Damit nichts anbrennt und alles zur rechten Zeit am rechten Ort verfügbar ist, ist es hilfreich, direkt am Grill über zusätzliche Arbeits- bzw. Ablageflächen zu verfügen. Besonders toll ist es, wenn solche zusätzlichen Seitenteile auch noch abgeklappt werden können, um den Grill nach Gebrauch platzsparend zu lagern.


5. Grillhaube mit Sichtfenster:
Soll das Grillen mit Grillhaube komfortabel ablaufen, ist ein Sichtfenster unerlässlich. Nur so hat man alles immer im Blick und kann schnell reagieren, wenn es mal irgendwo zu stark brutzelt. Wer will schon jede Minute den Deckel heben, um zu schauen, wie es um die Steaks und Würstchen bestellt ist?


Neben einem Grill mit diesen Ausstattungsmerkmalen werden oft noch zuätzliche Zubehörartikel verwendet. Diese sind manchmal, aber nicht immer inklusive und bei einigen Herstellern sehr teuer zu erwerben. Wie empfehlen, sofern nicht bereits im Lieferumfang enthalten, zusätzlich die Anschaffung eines Grillspießes, einer Gußgrillplatte und einer Wetterschutzhülle zur Lagerung des Grills.

Rechenbeispiel: Vollausstattung für weniger als 600 €


Bei uns erhalten Sie einen Grill mit einer solchen Vollausstattung bereits für weniger als 620 €, wie folgendes Rechenbeispiel verdeutlicht:

  Artikel Preis
1 Enders Gasgrill Monroe 3 SIK Turbo (inkl. Turbozone, Infrarotbrenner, Kocher, abklappbaren Seitenteilen und Fenster) 459,90€
2 Zubehör:
Grillspieß (69,90 €)
Gußgrillplatte (49,90 €)
Wetterschutzhülle (39,90 €)
159,70 €
    619,70 €

 

Vergleichen lohnt sich: Zahlen Sie nicht für teurere Markennamen oder minderwertige Billigware


Wenn Sie mit Ihrem neuen Grill gut für jede Grillparty gewappnet sein möchten, keine Lust auf böse Überraschungen haben und für teure Markennamen nicht ein Vielfaches des Preises zahlen wollen, dann lohnt sich ein genauer Vergleich der am Markt angebotenen Modelle. Schauen Sie, was sich tatsächlich hinter Werbeversprechen wie “Vollausstattung” verbrigt und wie viel Sie ggf. für Zubehörartikel, jetzt oder später, noch obendrauf zahlen müssen. Wir jedenfalls haben für uns unsere Entscheidung getroffen und setzen daher auf Enders als Exklusiv-Lieferanten, um Ihnen ein Top-Preis-Leistungsverhältnis bei unseren Produkten zu bieten. Überzeugen Sie sich selbst!