Das perfekte Grillzubehör: Von der Zange bis zur Wetterschutzhülle!

Das Grillen ist weitaus mehr als nur das Rösten von Würstchen und Steaks. Der Trend hat sich dahin entwickelt, dass man sämtliches Grillgut im Freien über Gas, Kohle oder Elektrospirale zubereitet und seine Gäste damit verwöhnt. Traditionelles Grillen hat sich mit verschiedenen Gewürzen, Techniken und Rezeptkreationen zu einer komplett eigenständigen und angesehenen Küche entwickelt. Grillen ist Lebensfreude und Genuss pur – doch ohne das richtige Zubehör ist der Spaß schnell vorbei. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt brauchen, damit Ihre nächste Grillfeier kein Reinfall wird!

Das perfekte Zubehör zum Grillen - Doch was braucht man unbedingt?

Was natürlich auf keinen Fall fehlen darf ist die Grillzange. Die Grillzange ist quasi der Allrounder beim Grillen: Damit drehen Sie Ihre Würstchen, Steaks, Gemüse und andere Zutaten zum richtigen Zeitpunkt auf die zweite Seite und befördern sie nach dem Grillen auf den Teller. Meistens sind die Zangen an der Spitze geriffelt oder gezackt und sorgen dadurch für einen besseren Halt des Grillguts. Die Zangen (ob nun aus Holz, Kunststoff oder Metall) können komfortabel in der Spülmaschine gereinigt werden.

Um zu verhindern, dass das Fett aus dem Grillgut in die Glut tropft, können Sie Grillschalen benutzen. Diese Schalen, ähnlich eines Backblechs, nehmen das Fett auf, verteilen die Hitze perfekt an Würstchen und Fleisch und sorgen nebenbei für ein gesundes Grillerlebnis. Meistens sind diese Grillschalen antihaftbeschichtet und lassen sich daher mit Spüli und lauwarmem Wasser bzw. in der Spülmaschine reinigen. Wer es noch etwas ausgefallener mag, wenn es um die Auswahl der Speisen auf dem Grill geht, sollte Grillplatten verwenden. Diese, meist aus Guss hergestellten Helfer, erhitzen sich gleichmäßig auf einem Gasgrill und geben die Energie an das Grillgut weiter. Diese Platten sind entweder mit einer glatten Oberfläche (für eine Kombination aus Grillen und Braten) versehen, oder werden bereits geriffelt ausgeliefert, was ein Ablaufen des Fettes ermöglicht. Mit Grillplatten kann übrigens auch eine Pizza auf dem Grill zubereitet werden, weshalb es auch extra runde Vorrichtungen für den Gasgrill gibt. Mit diesem Material ist es ebenso möglich, die Hitze eines Grills in eine gleichmäßige Abgabe an das Grillgut umzuwandeln. Gerade im Bereich der Gasgrills hat sich die Verwendung von Lavasteinen etabliert. Die eigentliche Flamme heizt die Steine auf, welche wiederrum die Hitze gleichmäßig abgeben. Lavasteine können nach der Verwendung, bzw. bei zu großer Verschmutzung, in heißem Wasser ausgekocht werden.

Mit welchem Zubehör schütze ich meinen Grill und das weitere Equipment?

Um den Grill vor schlechten Wetterverhältnissen und der Witterung zu schützen, können sogenannte Wetterschutzhüllen verwendet werden. Diese Hüllen sind wasserabweisend und sorgen dafür, dass Ihr Grill zuverlässig und lange trocken und sauber bleibt. Verwenden Sie einen Gasgrill, können Sie mit den bewährten Hüllen auch die Gasflasche vor Regen schützen. Vergessen Sie die Zeiten, wo sich nach einem Regen unschöne Rostflecken um die Gasflasche herum auf Ihrer Terrasse gebildet haben. Die Hüllen schützen und werten die Grillecke gleichzeitig optisch auf und vermeiden Schäden an Ihrem Grillequipment.

Welches Zubehör Sie auch verwenden – achten Sie immer auf die Sicherheit und die richtige Handhabung. Bedenken Sie immer, dass Sie mit einer extrem heißen Wärmequelle arbeiten und daher alle brandgefährdeten Gegenstände außer Reichweite gebracht werden sollten. Verwenden Sie ausschließlich hochwertiges Grill-Zubehör von Enders, um den Abend mit Ihren Gästen in einer entspannten Atmosphäre verbringen zu können.