Die Enders Turbo Zone: Neue Zubereitungsmöglichkeiten und feinste Aromen auf Ihrem Enders Gasgrill

 

Die Turbo Zone von Enders ist eine patentierte, zusätzliche Leistungszone auf der Grillfläche Ihres Gasgrills. Mit der Turbo Zone erreichen Sie im Handumdrehen Temperaturen von bis zu 400 Grad unter der Haube. In Profküchen weiß man bereits um die Vorteile dieser technischen Neuerung für Gasgrills, denn hier gehört sie zum Standardrepertoire in der Fleischzubereitung. Durch die kurzzeitige und extrem schnelle Erhöhung der Temperatur schließen sich augenblicklich die Poren des Fleisches. Durch diesen sogenannten “Maillard-Effekt”, werden Proteine in Aromastoffe umgewandelt. So entstehen die klassischen und sehr beliebten Röstaromen. Das starke Anbraten, beispielsweise eines Steaks, führt dazu, dass die Flüssigkeit im Fleisch verbleibt und man es dann in aller Ruhe, bei niedriger Temperatur, zum Beispiel auf einem Warmhalterost, im eigenen Saft garen lassen kann. Ob “english”, “medium” oder “well done”, mit der Turbo Zone von Enders sollten Sie mit ein wenig Übung problemlos zu den gewünschten Grillergebnissen gelangen. Die Turbo Zone von Enders vergrößert so das Spektrum an Möglichkeiten auf Ihrem Gasgrill, um eine weitere, anspruchsvolle Zubereitungsart, denn natürlich lassen sich hiermit nicht nur Fleisch-, sondern auch andere Grillspeisen “scharf Anbraten” und so mit Röstaromen verfeinern.


Sparsam im Verbrauch


Um einen höheren Gasverbrauch müssen Sie sich im Übrigen auch nicht zu Sorgen. Denn dank der patentierten Technologie von Enders verbrauchen die mit einer Turbo Zone ausgestatten Grills nicht mehr Gas, als herkömmliche Geräte, deren Grillzonen nur Temperaturen bis 250 Grad erreichen.




Bestes Preis-Leistungsverhältnis unter der Konkurrenz


Nur zwei andere Hersteller auf dem Markt für Gasgrillgeräte bieten eine vergleichbare, zusätzliche Leistungszone bei einigen ihrer Produkte an: Der Hersteller Weber führt diese unter dem Markennamen “Sear Station” und der Hersteller Napoleon bietet bei seiner Modelllinie “LEX” eine zusätzliche Infrarot-Zone auf der Grillfläche. Bei beiden Herstellern jedoch ist dieses Feature erst ab einem Preis von ca. 1500 Euro zu haben. Wohingegen Enders seine Turbo Zone bereits ab 299 Euro in der Gasgrill Familie “Monroe” anbietet. Auch bei der Familie der “Kansas Gasgrills” ist die patentierte Turbo Zone verbaut. Und auch hier überzeugt Enders im Vergleich zu anderen Herstellern mit einem Top Preis-Leistungs-Verhältnis.